In die Mülltonne abgetaucht…Armut in Deutschland

PIK Deutschland

geschrieben von Peter Christian Nowak

Ein älterer Mann, sieht jedenfalls älter aus, fährt mit seinem Fahrrad von Papierkorb zu Papierkorb. Ich beobachte ihn. Offensichtlich sucht er darin Leergut, das Leute im Vorbeigehen dort hinterlassen haben.

http://www.ig-soziale-gerechtigkeit.wg.am/armut.jpg Armut taucht in Deutschland oft ab, wird aber manchmal sichtbar, wenn Flaschensammler unterwegs sind.

Ich spreche ihn an. Seit früh morgens sei er unterwegs. Das Viertel sei sein Revier. Er müsse aber aufpassen, dass er im Revier bleibe. Er bekäme sonst Ärger „mit der Konkurrenz“, sagt er mit einem ironischen Lächeln in seinem faltenreichen Gesicht. In „seinem Revier“ kenne er aber jeden Abfalleimer.
Ob er noch beruflich tätig sei, fragte ich ihn.

„Nein, bin schon seit 10 Jahren arbeitslos“, und wer nehme jemanden mit über fünfzig noch, fügte er fast schüchtern hinzu. Seit vier Jahren sammele er Flaschen und bessere sich damit seine Bezüge durch Pfandgeld auf. „Hartz IV“, sagt er, „reicht hinten und vorn…

Ursprünglichen Post anzeigen 409 weitere Wörter

Advertisements

Über P + P Edition

Traue niemals den strahlenden Augen eines Politikers, es könnte die Sonne sein, die durch seine hohle Birne scheint! Zeige alle Beiträge von P + P Edition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: