Archiv der Kategorie: Petra Karl

Ich bin Deutsche – helft mir hier raus!!!!!!

Ich wollte mich normalerweise nicht mehr zu den ganzen Zuständen in Deutschland äußern! Aber ich wäre froh, ich würde im Lotto gewinnen oder jemand würde mir helfen, dieses Sch…… Land so schnell wie möglich zu verlassen. Schade, dass ich nicht laut rufen kann: „Ich bin Deutsche – helft mir hier raus.

Das ist kein sozialer demokratischer Rechtstaat mehr, sondern ein Staat für die Global Players und die EU. Der EU dient unser Staat, ist sozusagen Staatsraison. Die Richtlinien kommen aus Brüssel: wie die Freizügigkeitsrichtlinie. Die Folge: Armut und Kriminalität aus anderen Ländern kommen zu uns. Und – wir werden finanziell mit Armutsflüchlingen in nie dagewesener Form belastet. Über die wahren Zahlen der Belastungshöhe schweigt man sich aus.

Da spart wahrscheinlich die EU etwas dabei. Gleichzeitig holt man sich wieder billige Handlanger, um die Löhne weiterhin unten zu halten.Die angeblichen Fachkräfte werden auch zu Billiglöhnen arbeiten müssen. Man muss ja die Wirtschaft und die Heuschrecken stärken. Seit Jahren mahnen Experten an, endlich die Finanzmärkte zu regulieren, damit nicht wieder Steuerzahler für die mit Sicherheit nächste Finanzkrise zu zahlen hat. Aber in Brüssel sind die Lobbyisten fleißig am Werk, und verhindern das bis zum heutigen Tag erfolgreich. weiterlesen


Neuer Sozialbund : „!Tacheles – Im Namen des Volkes?! Bund durch Vernetzung für mehr Einfluss der Bürger!

Wer sich für Gerechtigkeit und gegen Korruption in diesem Land einsetzt ist gefragt!
Durch Solidarität!

Nicht durch Klein-Rederei oder Konkurrenzkampf, können wir etwas erreichen, sondern nur durch Vernetzung und dadurch das Erreichen möglichst vieler Menschen zu ermöglichen.

hier ein gutes Beispiel:

http://humanicum.wordpress.com/2012/05/14/anonymous-deutschland-wir-stellen-uns-vor-widerstand-ist-nicht-zwecklos/

Es ist egal, wer für was kämpft, es sollte jedoch um das Allgemeinwohl und um Aufklärung der Bevölkerung gehen.

Da die Interessen jedes Einzelnen anders gelagert sind, können wir dadurch mehr Themen bündeln, einzig alleine dem Ziel verpflichtet, eine sozialpolitische Verbesserung zugunsten der Mehrheit in Deutschland zu schaffen.

Unser Motto lautet: Nur gemeinsam sind wir stark!

Es sollte allen bewußt sein, dass wir als erstes Ziel die Ursache der ungerechten Politik und deren Auswirkungen bekämpfen müssen. Dies kann man durch Aufklärung der Situation, wie es Peter hier bereits macht oder durch Aufzeigen von verschiedenen Lösungen vorantreiben, woran sich bereits einige beteiligen. weiterlesen


%d Bloggern gefällt das: